Bess vom Hahneflüsschen

geboren: 31.08.2005
dark sable
HD: A/A
CEA:

  • Welpentest 9 Wochen: CEA frei

  • Erwachsentest: CEA/PRA frei

MDR: +/-

Mutter: Donna Vom Hohen Lohr

Vater: "Lando"  Kavik vom Ohmtalteufel

Anhnentafel von Bess

Bess wurde am 25.10.2008 vom schweizerischen Collieclub angekört. 

Wesenstest, Exterieur

Begleithunde-Prüfung 1

Begleithunde-Prüfung 2

Austellungsresultate

Photoalbum von Bess

Auf der Suche nach unserem Wunsch-Collie, der alte klassische Typ, stiessen wir auf die Zucht von Monika und Albrecht Starke in Ohorn (Dresden, DE) bei den Collies vom Hahneflüsschen.

Wir haben den klassischen Collietyp gesucht. Das heisst für uns ein Collie mit schönem glänzigem Deckhaar und nicht mit zu viel Unterwolle. Wir finden, dass man die schönen und graziösen Körperkonturen von Collies sehen sollte. Es stört uns auch nicht, wenn der Collie ein bisschen grösser ist. Aussehen ist eine Sache, aber am wichtigsten ist das Wesen. Ein Collie soll keine Ängste haben, soll mental stabil, fröhlich und verspielt sein, jedoch den "Will to please" haben und konzentriert arbeiten können.

In Bess haben wir unseren Traumhund gefunden. Sie sieht aus wie der klassische Collie und ihr Wesen ist traumhaft. Sie hat keine Ängste, sie reagiert weder auf Gewitter, noch auf Feuerwerk oder Geschosse.

Wir können sie überall mitnehmen:

  • Autofahren ist kein Problem (wir fahren jeden Sommer nach Schweden, ungefähr 18 Stunden Autofahrt).

  • Sie steigt ohne Probleme in den Bus, Zug, Fähre, in kleine Boote, ja sogar in Kabinenbahnen in Skigebieten.

  • In Restaurants, auf Tennisplätzen und in der Stadt ist sie problemlos immer dabei.


Sie ist lebendig und verspielt, aber ruhig im Haus. Sie ist ein guter Wachhund, ohne dass sie ständig kläffen muss.

Auf dem Hundeplatz ist sie konzentriert und arbeitswillig. Man sieht richtig, dass sie gerne trainiert. Fährten suchen macht sie sehr gern. Im Oktober 2008 hat sie gleich beim ersten Anlauf die erste Begleithundprüfung bestanden.

Bess weiss, was sie will, aber akzeptiert ihre Rangordnung in der Familie. Sie hat eine sehr deutliche Körpersprache, welche Hunde und Menschen gut verstehen. Man kann gut mit ihr schmusen, ohne dass man Probleme kriegt mit der Rangordnung.

Bess ist Mutter von A- und B-Wurf. Ingesamt hat sie 15 Welpen grossgezogen. Sie ist eine sehr gute Mutter,liebevoll aber streng. 

Bess ist eine sehr kluge und treue Hündin, fast wie der Lassie im Film.

Bess ist unsere Stammhündin und sie ist die Mutter von A und B-Wurf

Sie hat grosse Würfe gebracht und sie war eine sehr gute Mutter. Jetzt ist sie einen sehr gute Gross- und Urgrossmutter.